Schriftgröße: 

Bibelclouds: Ausleihkoffer für Schule und Gemeinde

Die Bibel anders sehen – Bibelclouds von Martin Wolters

Mit seiner Idee  jedes einzelne biblische Buch als Wortwolke darzustellen, eröffnet Martin Wolters eine ganz neue Perspektive auf das Buch der Bücher! Seine Kunstform setzt mittels Computer einen Textbestand, hier die Bibel nach der Einheitsübersetzung, in eine Grafik um. Dabei gilt:  je öfter ein Wort, oder eine Paraphrase vorkommt, desto größer wird es in der Grafik dargestellt. So entsteht ein ganz neuer Eindruck, man erfasst jedes Buch mit einem Blick, erkennt und deutet neu.

Nimmt man die gesamte Bibel als Grundlagen, sind die häufigsten Worte „Herr“ und „Gott“. Betrachtet man hingegen ausschließlich die Evangelien steht mit den Worten "sagen", "Jesus" und "kommen" vor allem die Kommunikation Jesus mit seinen Jüngern und den Menschen im Vordergrund. Zusätzlich fasst der Nürnberger Diplom-Ingenieur Martin Wolters die wichtigsten Inhalte jedes biblischen Buches mit einem kurzen Text zusammen und greift hierbei auf sein Wissen aus einem dreijährigen theologischen Fernkurs zurück.

Eine klassische theologische Auseinandersetzung bieten diese Wort-Grafiken sicherlich nicht, dafür aber einen guten Überblick über die biblischen Bücher in ihrer Eigenart.  Mit ihrer ästhetischen Ausstrahlung laden sie zum kreativen Arbeiten ein.

Damit ist das Material des Ausleihkoffers für den schulischen und gemeindlichen Einsatz (z.B. Konfirmandenarbeit und Erwachsenengruppen) sehr attraktiv. Der stabile Koffer aus Polypropylen enthält:

  • alle Bibelclouds als laminierte Einzelseiten,
  • eine spezielle PDF Druckvorlage als Hilfestellung zur Sortierung in der Gruppe (Überschriften und Textauszüge) sowie eine PDF mit den kompletten Wortlisten für jede Bibelcloud,
  • ein Buch “Bibelclouds. Die Bibel anders sehen.”

Einsatzmöglichen:

Grundsätzlich ist die Methode für drei unterschiedliche Schwerpunkte geeignet:

  • Bibelstudium + Theologie: Inhalte der Bibel und deren Deutung stehen hier im Zentrum.
  • Bibelwissenschaft + Linguistik: Schwerpunkt ist die systematische Suche nach einem umfassenden Verständnis der Texte und ihrer Geschichte.
  • Persönliche Inspiration und meditativer Zugang.

Dieser „schöne“ Zugang zur Bibel wurde bereits vielfach erfolgreich erprobt. So hat beispielsweise Dr. Thomas Ebinger, Dozent für Konfirmandenarbeit am ptz Stuttgart, eine ausführliche Arbeitshilfe für die Konfirmandenarbeit erstellt. Weitere skizzenhafte Vorschläge für Schulunterricht, Firmvorbereitung und Wochenendfreizeit sind auf der Seite bibelclouds.de zu finden. Anregungen und Erfahrungsaustausch bietet facebook.com/bibelclouds.

Wir würden uns natürlich sehr freuen, wenn Sie uns von Ihrer Arbeit mit den „Clouds“ berichten könnten und wir Ihre Ideen weitergeben dürften.

Weitere Fragen senden Sie bitte per E-Mail .  Hier finden sie unsere  Ausleihbedinungen