Schriftgröße: 

Die Bibel im Spiegel der Kunst - immerwährender Kalender

Zum achten Themenjahr der Lutherdekade „Reformation. Bild und Bibel“ gibt das Bibelzentrum einen immerwährenden Kalender heraus, der 12 ausgewählte Bibeltexte und Bilder in den Fokus der Betrachtungen stellt.

Bei der Auswahl der Motive wurde Wert gelegt auf eine ausgeglichene Repräsentanz von AT und NT. Die Bilder selbst stammen aus der Frühzeit bis in die Moderne und geben so auch Einblick in die kunsthistorische Wirkungsgeschichte des Christentums. In der Auswahl finden sich berühmte, klassische Motive, wie z.B. „Der Sündenfall“ von Lucas Cranach d.Ä., aber auch relativ unbekannte wie „Kreuz Mutabor“ von Julia Antonia aus dem Jahr 2006. (Übersicht s.u.)

Dr. Johannes Friedrich, Vorsitzender des Bibelzentrums Bayern, schreibt in seinem Vorwort: „Was kann uns besser durch die nächsten Jahre und Jahrzehnte begleiten und uns an die wichtigen Jahrestage und Geburtstage erinnern als diese schönen, sorgsam ausgewählten Bilder der fast 2000-jährigen christlichen Kunstgeschichte und dazu die passenden Bibeltexte, die uns immer wieder meditieren lassen, über das, was auf diesem Bild dargestellt ist. Das Kreuz auf dem Titelbild mit seinen vielen verschiedenen Gesichtern kann deutlich machen, dass wir uns in vielen Geschichten und Texten der Bibel wiederfinden können und dass uns solche Geschichten und Texte durch das ganze Jahr begleiten können. Möge dieser Kalender dazu eine Hilfe sein.“

Für Schulen und Gemeinden erscheint im Frühjahr 2015 eine Arbeitshilfe mit pädagogischem Begleitmaterial.

Den Kalender gibt es für 8,90 Euro im Bibelzentrum Bayern (+ Versandkosten. Ab einem Bestellwert von 20 Euro versandkostenfrei). Mengenrabatt: ab 5 Stück 8,50 Euro / je Kalender; ab 10 Stück 8,00 Euro / Kalender

Materalien zum Projekt

Infos zur Kontaktperson

Institution Bibelzentrum Bayern
Kontaktperson Astrid Seichter / Claudia Harders
Website www.bibelzentrum-bayern.de
Telefon 0911 / 241 81 90
E-Mail astrid.seichter@bzbv.de