Schriftgröße: 

Verwaltungsrat (VWR)

Unser Entscheidungsgremium

 

Vorsitzender

Pfarrer Dr. Johannes Friedrich, Landesbischof a.D. 

 

Email

Über mich: Jahrgang 1948, verheiratet, zwei Töchter und zwei Enkelkinder. – Nach dem Abitur (1967) Studium der evangelischen Theologie in Erlangen und Tübingen, wissenschaftlicher Assistent am Lehrstuhl für Neues Testament in Tübingen. Von 1979 – 1985 Gemeinde- und Studentenpfarrer in Nürnberg, von 1985 – 1991 Propst der Evangelischen Gemeinde deutscher Sprache in Jerusalem, von 1991 – 1999 Stadtdekan in Nürnberg und von 1999 – 2011 Landesbischof der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern, zugleich von 2005 – 2011 Leitender Bischof der Vereinigten Evangelisch-Lutherischen Kirche Deutschlands (velkd), seit 2001 Mitglied des Rates der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) und seit 2009 Vorsitzender des Verwaltungsrates der Deutschen Bibelgesellschaft.)

Stellvertretende Vorsitzende

Helga Jakob-Stralka, Dipl.Rel.Päd (FH)


Email

Über mich: Jahrgang 1959, verheiratet, 2 Kinder, Dipl. Religionspädagogin (FH)
Zunächst in der unterfränkischen Diaspora Religionsunterricht in fast allen Schularten, dann in Nürnberg und Fürth in Grund- und (Brennpunkt-) Hauptschulen, anschließend für das RPZ-Heilsbronn im bayernweiten Einsatz z.B. für die Laubi-Bibel oder den Hauptschullehrplan, seit über 10 Jahren zurück in Nürnberg, jetzt als Visitatorin in fünf Dekanaten für Beurteilung und Mitarbeitendenjahresgespräche, dazu noch immer Religionsunterricht.Ehrenamtlich habe ich jahrzehntelange Erfahrungen im Kinder- und Familiengottesdienst, bei Andachten und der „Bibel-zum-Anfassen“. Im Verwaltungsrat seit 2005

PD Dr. Dr. Heiner Aldebert (Mitglied)

Pfarrer, Vertreter Religionspädagogisches Zentrum Heilsbronn 


Email

Über mich: Jahrgang 1960 in München, zwei Söhne. – Nach dem Abitur (1979) Studium der evang. Theologie in München, Göttingen, Berlin - Promotion an der evangelisch theologischen Fakultät der Universität Erlangen/Nürnberg (1990). Von 1990 – 1992 Vikariat in München Schwabing und 1992 Ordination zum Pfarrer der Ev. Luth. Kirche in Bayern. Von 1992-1993 Schulpfarrer am Gymnasium Grafing bei München, 1993-1999 Wiss. Assistent am Lehrstuhl für Religionspädagogik und Didaktik des Evangelischen Religionsunterrichtes an der Erziehungswissenschaftlichen Fakultät der Universität Erlangen/Nürnberg, 2000 Habilitation an der evangelisch theologischen Fakultät der Universität Erlangen/Nürnberg mit einer Arbeit zum Thema „Spielend Gott kennenlernen. Bibliodrama in religionspädagogischer Perspektive“. Seit 2000 Privatdozent für Praktische Theologie/Religionspädagogik an der Universität Erlangen/Nürnberg und von 1999-2004 Gemeindepfarrer und Schulbeauftragter in Icking/ Dekanat Bad Tölz. 1. 10.2004 – 31.8.2010 Inhaber der Koordinationsstelle für Medizinethik der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern am Institut TTN, Technik, Theologie, Naturwissenschaften an der LMU-München. Ab 1.9.2010 Inhaber der Regionalstelle Oberbayern des Religionspädagogischen Zentrums Heilsbronn – Ausbildung staatlicher LehramtsanwärterInnen.

Konrad Birkmann (Mitglied)

Leiter des Evangelischen Informationsladens im „eckstein – das Haus der ev.-luth. Kirche“  


Email

Über mich: Jahrgang 1960, verheiratet, 3 Kinder. - M.A. in Pädagogik, Soziologie und Politischer Wissenschaft. Nach fünf Jahren als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Pädagogik der Universität Erlangen-Nürnberg seit 1997 für das Dekanat Nürnberg als Leiter des Evangelischen Informationsladens im „Eckstein – das Haus der ev.-luth. Kirche“ tätig.  Seit 2 Jahren für das Dekanat Nürnberg im BZBV-Verwaltungsrat. Arbeitsschwerpunkte: Internet, Öffentlichkeitsarbeit und Fundraising.



Dr. Hans-Peter Dannhorn (Mitglied)

Steuerberater


Email

Über mich: Jahrgang 1956, verheiratet, 2 Kinder, Dipl-Kfm (UNIV) – Dr. rer pol, Steuerberater, vereidigter Buchprüfer und in eigener Kanzlei tätig.
Dr. Hans-Peter Dannhorn kann auf mehr als 25 Jahre Berufserfahrung in Wissenschaft und Praxis zurückschauen. Sein Aufgabenschwerpunkt liegt in der Prüfung, Beratung und Steuerung von Unternehmen unterschiedlichster Größe und Rechtsform. Public Sector, Kirche, Gesundheitswesen, Medien/Publizistik, Private Wirtschaft, Freie Berufe oder Non-Profit-Organisationen: Seine Mandanten stammen aus den verschiedensten Branchen. 
Langjähriger Berater im Umfeld der ELKB und der EKD und dort in der wirtschaftlichen Beratung bei verschiedenen Einrichtungen zu Fragen der Neu- und Restrukturierung.

Verwaltungsrat seit 2008.

Jörg Hammerbacher (Mitglied)

Pfarrer und Kirchenrat, Vertreter Landeskirchenamt  


Email joerg.hammerbacher[at]elkb.de

Über mich: Jahrgang 1967, im Raum Hof aufgewachsen, verheiratet eine Tochter, Studium in Tübingen, Erlangen, Oslo und Kiel, 13 Jahre lang Pfarrer in München, Germering und Kempten. Seit 2008 im Landeskirchenamt als Referent für Gemeindeentwicklung im LKA der ELKB, u.a. zuständig für das Thema Bibel und den BZBV. Mitglied im VR des BZBV ohne Stimmrecht.



Dr. Michael Henker (Mitglied)

Leiter Planungsstab Sudetendeutsches Museum München

 

Email

 

Landeskonservator i. R . Dr. Michael Henker, geboren in Salzburg/Österreich, aufgewachsen im Werdenfelser Land.Zwei Studien: Geschichte und Kunstgeschichte.

Seit 2014 Planungs- und Aufbaukoordinator Sudetendeutsches Museum (München).

2013 Wahl zum Präsidenten des Deutschen Komitees des Internationalen Museumsrates ICOM Deutschland (bis 12. 2016).

Vorsitzender bzw. Mitglied zahlreicher Museumskuratorien bzw. Wissenschaftlicher Beiräte.

2008 – 2013 Leiter der Landesstelle für die nichtstaatlichen Museen in Bayern

1983 – 2008 Abteilungsleiter am Haus der Bayerischen Geschichte, 2000 – 2008  Stellvertretender Direktor.

Gründer der Volontärsakademie Bayern.

Mitgründer der Bayerischen Museumsakademie.

Leitender Kurator und Organisator zahlreicher (Landes)-Ausstellungen.

Autor und Herausgeber noch zahlreicherer Veröffentlichungen zur Museologie, Geschichte, Kunst- und Kulturgeschichte nicht nur Bayerns.

 

Dr. Jürgen Körnlein (Mitglied)

Stadtdekan des evang.-luth. Dekanat Nürnberg


Email

Dr. Jürgen Körnlein: Jahrgang 1961, verheiratet, 1 erwachsene Tochter. Promoviert über „Gottesdienste in einer komplexen Welt. Das Zusammenspiel von gesellschaftlichen und kirchlichen, kollektiven und individuellen Faktoren.“ Dazu ein buntes Spektrum an Berufserfahrung: Gemeindepfarrer in Plößberg (Diaspora, 3 Kirchengemeinden, 4 Kirchen); landesweiter Dienst im Amt für Gemeindedienst mit Schwerpunkt Gemeindeaufbau, Begegnung mit kirchlich Distanzierten, Hauskreisarbeit; Schwanbergpfarrer; geschäftsführender Pfarrer“ der Lorenzkirche und Dekan Nürnberg Mitte. Jetzt seit 2011 Stadtdekan in Nürnberg. Seit 2014 Landessynodaler und Landessynodalausschuss. Außerdem Mitglied der Steuerungsgruppe von Profil und Konzentration.

Sein beruflichen Erfahrungen werden durch reichhaltige außerberufliche Lebenswelten ergänzt: Fußball, Radsport, 33 Marathons gefinischt, Maler (seit 2014 Ausstellungen).

 

Michael Renner (Mitglied)

Lehrer und Schulleiter


Über mich: Jahrgang 1958, in Bayreuth geboren, in Kempten/Allgäu aufgewachsen, verheiratet, vier erwachsene Töchter, Gymnasiallehrer für Evangelische Religionslehre und Sport, 21 Jahre Lehrer in Füssen, seit 2009 Schulleiter des Gymnasiums Immenstadt, seit 2002 für das Dekanat Kempten in der Landessynode, seit 2014 Vorsitzender des Ausschusses Bildung Erziehung und Jugend (BEJ).

E-Mail

Eckehard Roßberg (Mitglied)

Stellvertretender Leiter der Gemeindeakademie Rummelsberg

 

Email 

Über mich: Jahrgang 1955. Verheiratet 3 Kinder.

Diakonenausbildung in Rummelsberg anschl. Studium der Sozialpädagogik.

Gemeindediakon in Nürnberg St.Sebald, Geschäftsführer des ev. Erwachsenenbildungswerkes Nürnberg, Studienleiter an der ev. luth. Gemeindeakademie in Rummelsberg mit Arbeitsschwerpunkt kirchliche Organisationsentwicklung und Training für Führungskräfte. Beteiligt beim Aufbau, der Ausgestaltung und Ausstattung des Limeseums - Römermuseum Ruffenhofen und des Diakoniemuseums Rummelsberg.

Ute-Christa Todt (Mitglied)

Referentin für Kinderbibelwochen, Amt für Gemeindedienst 


Email